Parkausweis (Vignette)

Bewohnerparkausweis (Bewohnervignette)

Auf Antrag erhalten Bewohnerinnen und Bewohner mit amtlich gemeldetem und tatsächlichem Wohnsitz innerhalb der Zonen für jeweils ein auf sie zugelassenes Kraftfahrzeug einen Bewohnerparkausweis. Dies gilt auch für Bewohnerinnen und Bewohner, die den Nachweis erbringen, dass ihnen ein Kraftfahrzeug zur dauerhaften Nutzung überlassen worden ist.

Der Antrag auf einen Bewohnerparkausweis ist per Post, Fax, E-Mail oder persönlich zu stellen. Der Bewohnerparkausweis kann für eine Dauer von bis zu zwei Jahren ausgestellt werden.

Notwendig hierfür ist

  • ein schriftlicher formloser Antrag
  • eine Kopie des Personalausweises oder des Passes mit Meldebescheinigung, die nicht älter als drei Monate ist (das Lichtbild, Angaben zu Körpergröße und Augenfarbe sowie die 6-stellige Nummer neben dem Gültigkeitsdatum beim neuen Personalausweis können unkenntlich gemacht werden)
  • eine Kopie des Fahrzeugscheines/Zulassungsbescheinigung Teil I/Kfz-Schein ggf. Nutzungsüberlassung (formlose Bescheinigung des Halters), sofern der/die Antragsteller(in) nicht der/die Halter(in) des Fahrzeuges ist.

Bearbeitungsgebühren für:

Bewohnervignetten     20,40 €
Umschreibung, Ersatzausstellung (usw.)  10,20 €

 

Gästeparkausweis (Gästevignette)

Der Antrag ist (entweder vom Gastgeber/Gastgeberin oder vom Gast) per Post, Fax, E-Mail oder persönlich zu stellen. Anspruch auf eine Gästevignette haben nur Personen, die ihren Wohnsitz außerhalb der Postleitzahlenbereiche 10000 bis 16999 haben. Ein Gästeparkausweis wird gegen Vorkasse ausgegeben und kann nur für längstens 4 Wochen erteilt werden.

Notwendig hierfür ist

  • ein schriftlicher formloser Antrag
  • eine Kopie des Personalausweises des Antragstellers, also des Gastgebers oder des Gastes (das Lichtbild, Angaben zu Körpergröße und Augenfarbe sowie die 6-stellige Nummer neben dem Gültigkeitsdatum beim neuen Personalausweis können unkenntlich gemacht werden)
  • eine Kopie des Fahrzeugscheines/Zulassungsbescheinigung Teil I/Kfz-Schein (nur bei schriftlichem Antrag des Gastes)

Bearbeitungsgebühren

bis drei Tage10,20 €
bis eine Woche13,00 €
bis zwei Wochen15,00 €
bis drei Wochen20,00 €
bis vier Wochen25,00 €

Antrag auf Bewohner- und Gastvignetten

Bewohner- und Gästevignetten sind ausschließlich beim Bürgeramt 3

Frankfurter Allee 35/37
10247 Berlin zu beantragen.

Telefon: (030) 115
Fax: 90298 - 4690 (Bürgeramt Frankfurter Allee)

Mail: buergeramt(at)ba-fk.berlin.de

Sprechzeiten für Anwohnerparkausweise:

Montag, Dienstag, Mittwoch8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag                    08.00-12.00 Uhr
13.00-18.00 Uhr
Freitag  09.00-11.00 Uhr

Gewerbevignetten/Betriebsvignetten

Jeder Betrieb und jede vergleichbare Einrichtung mit Sitz innerhalb der Zone erhält auf Antrag eine Ausnahmegenehmigung für eine Betriebs-vignette zum Parken eines betrieblichen genutzten Kraftfahrzeuges, ohne dass der Nachweis der Dringlichkeit erbracht werden muss.

Notwendig hierfür ist

  • ein schriftlicher formloser Antrag
  • Kopie der Gewerbeanmeldung
  • eine Kopie des Mietvertrages (nur die erste und letzte Seite)
  • eine Kopie vom Fahrzeugschein/Zulassungsbescheinigung Teil I

Bearbeitungsgebühren pro Fahrzeug

1 Jahr             90,00 €
2 Jahre                      130,00 €
3 Jahre                     160,00 €

 Ausnahmegenehmigungen für Betriebsvignetten weiterer Kraftfahrzeuge werden erteilt, wenn der/die Antragsteller(in) nachweist, dass durch den Betriebsablauf bedingt ein unabweisbarer Bedarf besteht, der über das Ein- und Aussteigen bzw. Be- und Entladen von Fahrzeugen im Umfeld des Betriebes hinaus geht.

Gewerbe- und Betriebsvignetten sind ausschließlich beim Ordnungsamt zu beantragen.

Petersburger Straße 86-90
10247 Berlin

  • Tel.: (030) 90298 8037 / 90298 4076
  • Fax:  (030) 90298 2448

Öffnungszeiten

Mo und Di                9:00 bis 12:00 Uhr
Do                              14:00 bis 18:00 Uhr

Wir bitten, die Vignetten bzw. Ausnahmegenehmigungen rechtzeitig zu beantragen, da unmittelbar nach Einführung der Parkraumbewirtschaftung Parkverstöße geahndet werden.

Der Versand des Bewohnerparkausweises und der Gästevignette erfolgt erst nach Zahlung der Gebühr .

Mit freundlichen Grüßen

Joachim Wenz

Leiter des Ordnungsamts Friedrichshain-Kreuzberg

Odnungsamt Friedrichshain-Kreuzberg